Cartoon – 2014

Berufstätig im Alter

Wie lange werden wir arbeiten? Die Deutschen werden immer älter. Laut Statistischem Bundesamt haben Frauen heute eine Lebenserwartung von durchschnittlich 82,7 Jahren; Männer werden im Durchschnitt 77,7 Jahre alt. Gleichzeitig beziehen die Deutschen sehr viel länger Rente als früher, und dieses Geld muss von deutlich weniger jungen Leuten aufgebracht werden. Der Generationenvertrag gerät ins Wanken. (Cartoon von Heiko Sakurai)

 
Cartoon – 2014

Lehrstellenmarkt

Die deutsche Wirtschaft entwickelt sich gut, die Zahl der Erwerbstätigen ist auf einem Höchststand. Doch trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs sanken das Ausbildungsplatzangebot und die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge fiel auf den niedrigsten Wert seit der Wiedervereinigung. (Cartoon von Niko Mönkemeyer)

 
Cartoon – 2014

Die Zukunft der gesetzlichen Sozialversicherung

Die gesetzliche Sozialversicherung im Wandel

Die gesetzliche Sozialversicherung steht vor großen Herausforderungen: Durch den demografischen Wandel stehen immer weniger jüngere Beitragszahler einer zunehmenden Anzahl älterer Leistungsempfänger gegenüber. (Cartoon von Thomas Plaßmann)

 
Cartoon – 2013

Arbeitsunfälle von Berufsanfängern

Abgesichert bei der Arbeit

Auszubildende und junge Berufstätige haben das größte Unfallrisiko am Arbeitsplatz. Kein Wunder, sie sind neu im Job – in der Regel also unerfahren, manchmal auch überfordert und recht oft risikobereit. (Cartoon von Michael Hüter)

 
Cartoon – 2013

Beitragszahler gesucht!

Die Lasten gerecht verteilen

Das Durchschnittsalter der Deutschen steigt jedes Jahr um gut zwei Monate. Das heißt, es gibt immer mehr ältere und immer weniger junge Menschen. Der so genannte »Generationenvertrag« funktioniert aber nur, solange es genügend Berufstätige gibt, die die Rente der Ruheständler bezahlen können. (Cartoon von Roger Schmidt)

 
Cartoon – 2010

Mit Drogen in Fahrt?

Alkohol am Steuer

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts sind im Jahr 2009 durchschnittlich 11 Menschen täglich im Straßenverkehr getötet worden. Fehler beim Abbiegen, Wenden oder Rückwärtsfahren, zu hohes Tempo sowie Alkohol waren die Hauptursachen für Unfälle mit Toten oder Verletzten. (Cartoon von Mario Lars)

 
Cartoon – 2010

Agenda 2010: Reformen der Sozialversicherung

Sanft oder radikal?

Das Sozial- und das Wirtschaftssystem zu reformieren war vor sieben Jahren das beschlossene Ziel der Agenda 2010 (agenda, lateinisch: was zu tun ist). „Wir werden Leistungen des Staates kürzen, Eigenverantwortung fördern und mehr Eigenleistung von jedem Einzelnen abfordern müssen“, verkündete im März 2003 der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder vor dem Deutschen Bundestag. (Cartoon von Klaus Stuttmann)

 
Cartoon – 2009

Zwischen den Stühlen

Andere unterstützen und selbst vorsorgen

Drei Generationen, ein Ziel: in Zukunft gut leben können. Für die meisten Rentnerinnen und Rentner ist die »gesetzliche Rentenversicherung« die wichtigste Einnahmequelle im Alter. Die Renten der älteren Generation werden in erster Linie von denjenigen finanziert, die heute berufstätig sind. (Cartoon von Gerhard Mester)

 
Cartoon – 2007

Wer alt aussieht

Deutsche überschätzen ihre Rente

Ein Großteil der Deutschen macht sich kein realistisches Bild über die eigene finanzielle Situation im Alter. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach. „Rund zwei Drittel des früheren Nettolohns als »Rente«? Das reicht doch!“ (Cartoon von Heiko Sakurai)

 
Cartoon – 2006

Ausbildungsmethoden

Geld, Versicherungen und Abzüge

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen. Mit dem Einstieg in die Berufsausbildung beginnt für die Azubis ein neuer Lebensabschnitt. Endlich eigenes Geld! Aber schon bei der ersten Gehaltsabrechnung entstehen ganz neue Fragen ... (Cartoon von Nel)

 
Cartoon – 2006

Jetzt schon an Rente denken?

Je eher, desto besser

An das Alter denken, wenn man noch jung ist – das fällt nicht leicht. Doch es wird immer wichtiger, denn vieles ist sicher, aber eines sicher nicht: die »gesetzliche Rente«. Auch wenn das staatliche Rentensystem gar nicht so schlecht ist, wie es es derzeit gemacht wird ... (Cartoon von Thomas Plaßmann)

 
Cartoon – 2006

... dann werden Sie noch hundert Jahre alt!

Fortschritt schafft neue Verhältnisse

Die Deutschen bekommen heute immer weniger Nachwuchs. Gleichzeitig werden sie, dank des medizinischen Fortschritts, immer älter. Die Anzahl derjenigen, die arbeiten und in die Sozialkassen einzahlen, sinkt – die Anzahl derjenigen, die Anspruch auf Sozialleistungen haben, nimmt zu. (Cartoon von Thomas Plaßmann)

 
Cartoon – 2005

Verständigungsschwierigkeiten

Gemeinsame Sicherheit – ein Kommentar

„Die Debatte darüber, was gerecht ist und welche Generation was zu leisten hat, ist bereits in vollem Gange. Da wird davon geredet, dass die heutigen Rentner so reich sind, wie keine Rentnergeneration vor ihnen, und das Wort vom ‚Mallorca-Rentner’ macht die Runde. (Cartoon von Walter Hanel)

 
Cartoon – 2005

Mit vereinter Kraft voraus

Weniger Kinder – mehr Alte

Die Deutschen bekommen heute immer weniger Nachwuchs. Gleichzeitig werden sie, dank des medizinischen Fortschritts, immer älter. Standen 1960 einem Rentner noch fünf aktive Beschäftigte gegenüber, wird sich dieses Verhältnis bis zum Jahr 2030 auf 1:2 reduzieren. (Cartoon von Gerhard Mester)

 
Cartoon – 2005

Da stimmt das Gleichgewicht nicht mehr

Cartoon Gerhard Mester (Ausschnitt): Da stimmt das Gleichgewicht nicht mehr ...

Wie unser Sozialstaat funktioniert

Unser Sozialstaat funktioniert, wenn die Jungen für die Alten, die Gesunden für die Kranken und die Berufstätigen für die Arbeitslosen zahlen. Aber was passiert, wenn ...? (Cartoon von Gerhard Mester)

 

Zusätzliche Informationen

Medienpaket „Safety 1st“ hier kostenlos bestellen und herunterladen
Spiel „Way of Life“ Link zum Spiel „Way of Life“

Hier geht's zum Spiel

Hier geht's zu den Begleitmaterialien

Wissenswertes

Lexikon: Generationenvertrag
Schüler: Themenspecials
Material: Lesetipps

Comenius-EduMedia-Auszeichnungen 2014